15.03.2020

Vor 239  Tagen ist die kleine Josie zu ihrer neuen Familie gezogen und so lange hat es gedauert, bis wir sie endlich wiedersehen durften. Was für ein wunderbarer Nachmittag!! Wir konnten es kaum abwarten und waren natürlich dementsprechend aufgeregt und gespannt wie sich die Süsse entwickelt hat. Aber wie ihr auf den nachfolgenden Bildern sehen könnt, hat sie sich zu einer prächtigen Junghündin gemausert und sieht ihrer Mama sehr ähnlich . Natürlich war sie erstmal etwas zurückhaltend, da ja 6 Hunde auf sie zu stürmten und jeder der Erste sein wollte um Josie kennen zu lernen. Sie hat dann erstmal Schutz bei Herrchen und Frauchen gesucht. Aber nachdem etwas Ruhe eingekehrt ist, hat sie sich auch getraut etwas Kontakt mit unseren Zwergen aufzunehmen. Wir Menschen haben dann erstmal gemütlich Kaffee getrunken und ein Stück Kuchen gegessen, die Hunde beobachtet und Erfahrungen ausgetauscht. Somit hatten wir alle einen gelungenen Sonntag-Nachmittag und die Zeit verging wie im Fluge.  Es ist immer schön, die eigenen „Welpen“ wiederzusehen und zu spüren, in welch liebevolle Familien die Kleinen gezogen sind. Bald ist es ja wieder soweit und unsere Daya wird läufig und sie darf wieder belegt werden. Wie schnell doch ein Jahr vergeht! Hoffentlich läuft wieder alles so problemlos ab wie im letzten Jahr. 

15.03.202015.03.202015.03.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo