29.11.2021

Nun sind unsere Welpen schon 6 Wochen alt und so langsam müssen wir uns an den Gedanken gewöhnen, dass wir uns bald trennen müssen. In den nächsten 2 Wochen haben wir noch einiges vor. Die Kleinen werden gechipt und geimpft und da Ernie und Pino ihr neues Zuhause mit anderen Hunden teilen werden, müssen die Kleinen natürlich auch Hermann, Zoé und Brice kennenlernen. Wir haben uns gedacht, dass das erste Zusammentreffen auf neutralem Boden stattfinden sollte. Dazu hat mein Mann einen Bekannten angerufen, der aktiv in einem Schäferhundverein tätig ist und angefragt, ob wir eventuell für 1-2 Stunden den Hundeplatz benutzen dürfen. Dies wurde uns freundlicherweise erlaubt und jetzt freuen wir uns schon auf den kommenden Sonntag. Mal schauen, wie die Welpen auf die “fremden” Hunden reagieren werden. Vor allem Brice und Zoé sind als Collies schon recht groß. Da der Rest unseres Rudels aber schon sehr oft mit den beiden spazierengegangen ist und alle bestens miteinander auskommen, gehe ich eigentlich davon aus, das es keine Probleme gibt. Auch Hermann (ein wunderschöner 11-jähriger Kleinpudel)  hat uns im Sommer schon besucht und nach kurzer Zeit wurde ausgiebig im Garten getobt. Auf jeden Fall werde ich berichten, wie es gelaufen ist.

Bis dahin wünsche ich allen eine ruhige Woche und bleibt gesund!

Sigrid

 

22.11.2021

Nun werden unsere Welpen am Donnerstag schon 6 Wochen alt. Es ist immer wieder erstaunlich, was die Kleinen in wenigen Wochen lernen . Die drei haben sich zu ganz entzückenden, kessen und aufgeweckten Mäusen entwickelt. Allerdings ist dieser Wurf längst nicht so fordernd wie die anderen Würfe. Die Welpen müssen nicht bespielt werden, sondern spielen sehr viel zusammen. Das ist natürlich für mich bei weitem nicht so anstrengend. Auch die neuen Familien sind ganz begeistert von ihren Babys.

Hier noch ein paar schöne Aufnahmen!

22.11.2021 22.11.2021 22.11.2021

22.11.2021
Der große Bruder Cunja hat uns besucht. Aber irgendwie fand er uns doch noch etwas zu klein zum spielen.

22.11.2021 22.11.2021 22.11.2021 22.11.2021 22.11.2021

 

07.11.2021

Gestern waren die neuen Familien unser kleinen “Silberlinge” das erste mal zu Besuch. Wir hatten einen sehr gemütlichen Nachmittag, bei dem viel gestreichelt und gekuschelt wurde. Mama Asary hat natürlich genau beobachtet, wer einen Welpen auf dem Arm hatte, war aber insgesamt doch recht entspannt. Die Familie von Elisa war schon vorher klar, nur die beiden Rüden mussten noch ihrer Familie “zugeteilt” werden. Ich habe mir natürlich vorher viele Gedanken dazu gemacht und die Welpen oft beobachtet, aber zum jetzigen Zeitpunkt kann man eigentlich noch nicht viel über den Charakter aussagen. Daher habe ich mich auch diesmal von meinen Gefühl leiten lassen. Übrigens habe ich heute einen interessanten Artikel in der Zeitschrift “Martin Rütter – das Magazin”  Nr. 6 gelesen. Es ist schon interessant, wonach manche Welpenkäufer ihren Welpen aussuchen.

Heute war “Ruhetag” und das Rudel hat viel Aufmerksamkeit bekommen. Nachmittags sind wir noch in die Stadt gelaufen und alle konnten in den Emsauen toben, schnüffeln und spielen. Anschließend haben wir uns noch eine heiße Waffel mit Kirschen gegessen und danach den Sonntag so langsam auskehren lassen.

07.11.2021
Eyko of the Telge (Ernie)
07.11.2021
Elias of the Telge (Pino)
07.11.2021
Elisa of the Telge